Inspiration ⇨ Ihre Zeit wert

19.06.2022
2/2022

Literatur, Angebote und Aktionen für Führungskräfte, aufgespürt vom LEADER.

Anzeige

Magie des Konflikts

Konflikte. Jeder hat sie, niemand will sie. Deshalb wollen wir sie schon im Vorfeld verhindern oder möglichst schnell lösen. Genau das ist falsch, sagt Reinhard Sprenger, der als Managementberater und Autor seit Jahrzehnten Themen gegen den Strich bürstet, Kontroversen entfacht und in diesem Buch einen revolutionär neuen Konfliktbegriff entwickelt. In der ihm typischen und erfrischenden Art begnügt sich Sprenger nicht damit, den Konflikt zu relativieren, sondern er bringt ihn uns als Auslöser für Fortschritt und Entwicklung näher: Uns fehlt das tiefere Verständnis für den Konflikt, deswegen sehen wir ihn zu häufig als das negative Ende eines Vorgangs statt als Anfang und Chance zu positiver Entwicklung.

Reinhard K. Sprenger, «Magie des Konflikts: Warum ihn jeder braucht und wie er uns weiterbringt», 2020, DVA, 978-3-641-25536-7, in Deutsch, erhältlich bei Orell Füssli, Fr. 25.90 


Konfliktmanagement

Um einen Konflikt (auf-) zu lösen, muss zunächst überhaupt klar sein, worin er besteht. Wer glaubt, das sei eine banale Aussage, sollte dieses Standardwerk von Gerhard Schwarz lesen. Es ist bereits in der neunten Auflage 2014 erschienen und in diversen elektronischen und gedruckten Versionen verfügbar. Auf rund 400 Seiten zeigt der Autor, dass die Bestimmung der Position zweier Parteien die Ausgangslage für eine jede sinnvolle Lösung eines Konflikts ist.

Dazu ist auch das Position-Bargaining, das Vertreten der eigenen Interessen, dienlich: Erst mit der Argumentation für die eigenen Absichten kann man dem Gegenüber wirklich Klarheit über den eigenen Standpunkt geben.  

Gerhard Schwarz, «Konfliktmanagement: Konflikte erkennen, analysieren, lösen», 9. Auflage 2014, Springer Gabler, 978-3834945976, in Deutsch, erhältlich bei Orell Füssli, Fr. 62.90 


Übermorgengestalter

Übermorgengestalter, Innovatoren und Zukunftsversteher, das sind die Menschen, die die Unternehmen jetzt am dringendsten brauchen. Denn natürlich wissen die Führungseliten, dass es allerhöchste Zeit ist, in die Puschen zu kommen, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Dennoch bleiben viele im «Man müsste mal …» stecken. In ungewissen Zeiten fehlt ihnen häufig der Mut, wirklich kühn zu denken und forsch zu handeln. Hier tritt das Buch in Aktion. Es befasst sich kompakt und zugleich sehr unterhaltsam mit 25 Initiativen und weit über 100 Aktionsbeispielen in drei aufeinander aufbauenden Bereichen: Wie machen wir die Menschen stärker (Future Skills), das Zusammenarbeiten besser (Future Working) und die Innovationskraft im Unternehmen grösser (Future Fitness)? Der Inhalt bietet reichlich Stoff für alle, die nach wertvollen Denkanstössen und hilfreichen Anregungen suchen, um eine bessere Zukunft mitzugestalten.

Anne M. Schüller, «Bahn frei für Übermorgengestalter», 2022, Gaba Verlag, 978-3967390933, in Deutsch, EUR 24.90 


Lösungsfokussiertes Konfliktmanagement

In dieser Praxissammlung finden sich Methoden der lösungsfokussierten Beratung, die in Konfliktsituationen nützlich anwendbar sind, sowie Methoden, in denen sich die Weiterentwicklung dieses Ansatzes zeigt, wie etwa hypnosystemische Methoden oder Aufstellungsmethoden. Ebenso werden klassische Methoden des Konflikt-Managements vorgestellt, die mit einer lösungsfokussierten Haltung angewendet werden. Ziel des Buchs ist, Berater*innen, Mediator*innen und Führungskräfte, die sich um die Lösung von Konflikten bemühen, mit Haltung und Methoden der lösungsfokussierten Beratung dabei zu unterstützen, in Konfliktsituationen Lösungen zu finden. Die vorgestellten Methoden sind hilfreich für Konflikte zwischen Einzelpersonen, in und zwischen Teams oder in grösseren Organisationsbereichen.

Peter Röhrig und Martina Scheinecker (Hrsg), «Lösungsfokussiertes Konflikt-Management in Organisationen», 2019, managerSeminare Verlags GmbH, 978-3-95891-067-6, in Deutsch, Fr. 72.90 


Resilience Quotient

Unsere aktuelle Umwelt verändert auch die Art und Weise der Führung und der Teamkultur: Technische Erleichterungen, die uns ermächtigen, stehen unerwarteten Herausforderungen und Krisen nie gekannten Ausmasses gegenüber – Klimawandel, Pandemie, Krieg in Europa. Dieses Buch ist ein Plädoyer, sich deswegen stärker um die Resilienz jedes Teammitglieds zu kümmern, diese Fähigkeit hochzuhalten und zu kultivieren. Es ermutigt Sie, sich auf Ihre Prioritäten zu besinnen, betont die Bedeutung von Beziehungen und die Suche nach Sinn. Die Wirkung der belastbaren Führungspersönlichkeiten ist proportional zur Stärke der Bindungen, die sie zu sich selbst, zu anderen und zur Umwelt im Allgemeinen aufbauen.

Alexia Michiels, «Resilience Quotient: Leadership with heart and purpose», 2021, Editions Favre, 978-2-8289-1975-7, in Englisch/Französisch, Fr. 27.–