Inspiration ⇨ Lohnstudie

19.06.2022
2/2022

Nachdem sich die Wirtschaft von der Pandemie erholt und der Einstellungsbedarf von Unternehmen sich erhöht hat, erwarten Führungskräfte eine Form der Anerkennung und der Angleichung. Jede*r zweite erwägt einen Stellenwechsel; das Gehalt gewinnt an Bedeutung. 

Anzeige

Führungskräfte am längeren Hebel

 

Nach wie vor sind den Schweizer Führungskräften die Unternehmenskultur und flexible Arbeitsmodelle wichtig (erstes und zweites Kriterium für die Zufriedenheit von Führungskräften, sowohl 2021 als auch 2022), dennoch legen sie nun auch mehr Wert auf ihren Lohn. Tatsächlich ist die Entlohnung nun das drittwichtigste Kriterium für die Arbeitszufriedenheit von Schweizer Führungskräften, während sie davor nur auf dem sechsten Platz lag.

Quelle: Lohnstudie 2022 des Personalberatungsunternehmens Robert Walters Group www.robertwalters.ch